„Shameless“ ab 23. Juli bei kabel eins

Posted by: | Posted on: Juli 22, 2015

Arbeit nervt: Kultstar William H. Macy benimmt sich in der US-Dramedy „Shameless“ ab 23. Juli bei kabel eins daneben!

Hochkarätige Besetzung: An der Seite des OSCAR®- nominierten William H. Macy („Fargo“) spielen in der US-Dramedy „Shameless“ Emmy Rossum
(„The Day After Tomorrow“) und die zweifach OSCAR®-nominierte Joan Cusack („Die Waffen der Frauen“). Emotionsgeladen und mit bissigem Humor zeigt die Serie den Gallagher-Clan rund um den alleinerziehenden Vater Frank auf seinem Weg von einer Katastrophe in die nächste – Sex, Crime and Rock’n Roll inklusive. kabel eins zeigt die komplette erste Staffel (zwölf Episoden) von „Shameless“ ab 23. Juli, um 22:30 Uhr in Doppelfolgen, als Free-TV-Premiere.

 

copy:"obs/kabel eins"

copy:“obs/kabel eins“

 

Inhalt: Bier, Bars und Babes – drei große B’s bestimmen Frank Gallaghers (William H. Macy) Leben. Das Schlitzohr gibt die Invalidenrente, die es sich jeden Monat trickreich vom Staat erschwindelt, liebend gerne in seiner Stammkneipe aus. Da kann es schon mal passieren, dass die sechs Kinder zu Hause aus seinem Gedächtnis verschwinden. Besonders dann, wenn das nächste Schäferstündchen mit Nachbarin Sheila (Joan Cusack) ansteht. Dank der ältesten Schwester und
toughem Mutterersatz Fiona (Emmy Rossum) kommen Franks Sprösslinge bestens zurecht. Sie nehmen ihren Alltag in einem Arbeiterviertel von Chicago mit Humor und entwickeln, ähnlich wie ihr Vater, ziemlich eigenwillige Überlebensstrategien: Superhirn Phillipp „Lip“ (Jeremy Allen White) lässt sich Nachhilfeunterricht mit intimen „Dienstleistungen“ bezahlen, Ian (Cameron Monaghan) geht mit seinem verheirateten Boss ins Bett und Fiona stürzt sich in eine
hitzige Romanze mit dem vermeintlich soliden Steve (Justin Chatwick). Und wenn sich angesichts von Franks Eskapaden und der chronischen Geldnot doch einmal Verzweiflung breitzumachen droht: Der Gallagher-Clan findet einen Weg … Hintergrund: Für den USNetworksender Showtime war die Premiere von „Shameless“ 2011 der beste Serienstart seit 2003. Grundlage der Dramedy ist die gleichnamige britische Serie, die dort 2013 nach neun Jahren mit der elften Staffel endete.

Quelle: copy:“obs/kabel eins“ 22.07.2015





Schreibe einen Kommentar