Music

now browsing by category

 
Posted by: | Posted on: Juli 7, 2015

Eminem präsentiert Soundtrack zum Boxer-Drama „Southpaw“

Er selbst hat einen Oscar, den höchsten Filmpreis der Welt, für den besten Song („Lose Yourself“) erhalten und für seine Darstellung in „8 Mile“ die Kritiker zu Lobeshymnen rund um den Globus vereint. Eminems Herz schlägt auch weiterhin für die Filmbranche: Auch wenn er sich für das Boxer-Drama „Southpaw“ nicht vor die Kamera locken ließ, übernahm die HipHop-Legende beim Soundtrack maßgeblich die Regie und steuerte eigene neue Tracks bei.

 

copy:"obs/Universal International Division/Universal Music"

copy:“obs/Universal International Division/Universal Music“

 

 

Eminem ist insgesamt vier Mal auf dem Soundtrack vertreten, davon einmal mit Gwen Stefani an seiner Seite und zweimal zusammen mit Royce Da 5’9″ und Bad Meets Evil. Bereits vor dem deutschen Kinostart am 20.08. erscheint mit „Southpaw (Music from and Inspired by the Motion Picture)“ am 24. Juli der offizielle Soundtrack zum epischen Boxer-Drama mit Jake Gyllenhaal. Das bei Shady/Interscope Records erscheinende Compilation-Album vereint, wie im Titel angedeutet, größtenteils exklusives und vom Boxer-Epos inspiriertes Material.

Dazu kommen Acts wie Action Bronson & Joey Bada$$, The Weeknd, 50 Cent, Busta Rhymes oder The Notorious BIG. Das Intro und Outro stammt vom Score des Films, welcher von dem kürzlich verstorbenen James Horner (Titanic, Avatar) komponiert wurde. Einmal mehr unterstreicht Eminem, dass er am Mic und als Producer hinter den Kulissen Musik und Film zu einer der spannendsten Compilations verschmelzen kann. Das Video zu „Phenomenal“ von Eminem feiert am 03. Juli Weltpremiere.

Quelle: obs/Universal International Division/Universal Music 7.07.2015

Posted by: | Posted on: März 23, 2015

Neue Songs von Rihanna auf dem Soundtrack zu „Home – ein smektakulärer Trip“

Nachdem Rihanna gemeinsam mit Paul McCartney und Kanye West den Track „FourFiveSeconds“ aufgenommen und damit rund um den Globus die Top3 der Charts erobert hat, legt die Sängerin aus Barbados 2015 richtig los. Gleich drei neue Tracks gibt es jetzt von Rihanna zu hören. Auf dem Soundtrack zum neuen Animations-Kinofilm „Home – ein smektakulärer Trip“ von DreamWorks präsentiert Rihanna nicht nur den Titelsong „Towards The Sun“, sondern auch zwei weitere neue Tracks. Gerade Rihannas Beitrag zum Film hat es Tim Johnson, der zuvor bei Filmen wie „Kung Fu Panda – ein schlagfertiges Winterfest“ und „Drachenzähmen leicht gemacht“ als Regisseur und Produzent in Erscheinung getreten ist, besonders angetan: „Die Geschichte des Films führt durch die ganze Welt, und die Stimme der Menschheit ist nun einmal zeitgenössische Popmusik – eben Rihanna.“
copy:obs/Universal International Division/Universal Music

copy:obs/Universal International Division/Universal Music

Ihre beiden neuen Songs „Dancing In The Dark“ und „As Real As You And Me“ kommen im Kinofilm ebenso zum Einsatz wie Rihanna selbst: Der Superstar spricht in der Originalversion von „Home – ein smektakulärer Trip“ die Stimme der weiblichen Hauptfigur „Tip“. In der englischen Fassung ist auch Jennifer Lopez als Synchronstimme dabei und liefert mit „Feel The Light“ einen weiteren Soundtrack-Beitrag ab.

Neben Rihanna sind auch weitere hochkarätige Künstler auf dem Soundtrack zu „Home – ein smektakulärer Trip“ vertreten: Kiesza („Cannonball“), Charlie XCX („Red Balloon“), Coffee („Run To Me“) und Jacob Plant („Drop That“) präsentieren exklusive Songs. Der Soundtrack erscheint hierzulande am 20. März. Rihannas Titelsong „Towards The Sun“ ist bereits als Download erhältlich. Der Film „Home – ein smektakulärer Trip“ startet am 26. März in den deutschen Kinos.

Quelle: Offenes Presseportal / www.universalmusic.com 23.03.2015

 

 

Posted by: | Posted on: März 23, 2015

Madonna erobert mit „Rebel Heart“ Platz 1 der Charts

Sie ist und bleibt die Königin! Auch mit ihrem neuen Album „Rebel Heart“ stürmt Madonna Platz 1 der deutschen Charts und begeistert die Kritiker ebenso wie das Publikum rund um den Globus. Dass sie die Meisterin der Neuerfindung ist, steht außer Frage, doch ihr grandioses neues Pop-Meisterwerk unterstreicht dies auf ganz besondere Weise:
copy:obs/Universal International Division/Universal Music International

copy:obs/Universal International Division/Universal Music International

 

Pressestimmen zu „Rebel Heart“

– Der Spiegel: „Sie hat sich ihre Krone wieder aufgesetzt.“ – Die Zeit: „Nein, die Göttin ist nicht tot.“ „Madonna ist und bleibt die sexy Schutzheilige […]“ – Stern: „Auf ihrem neuen Album überrascht Madonna mit Liedern, die so gut klingen wie lange nicht mehr.“ – Focus: „Auf „Rebel Heart“ hören wir perfekten, hochmodernen Pop, der von der Queen of Pop Seele eingehaucht bekommt. Genauso muss das sein. „Rebel Heart“ ist alles, was man seinem Titel nicht zutraut: entspannend, unaufdringlich, tanzbar, formvollendet, mitreißend, abwechslungsreich, unpeinlich, zutraulich und hochmodern. Gewagte These: Ihr dreizehntes Album ist der vermutlich stimmigste Madonna-Output seit „Ray Of Light“.“ – Frankfurter Rundschau: „‚Rebel Heart‘ ist nicht nur die tollste, frischeste und inspirierteste Platte, die Madonna seit ewiger Zeit vorgelegt hat – sagen wir einmal: seit ‚Ray Of Light‘ “ – Kultur Spiegel: „…Mit ihrem neuen Album bestätigt Madonna ihre Weltklasse.“ – Radio ENERGY: „Es ist mittlerweile bereits das 13. Album der Queen of Pop. Und schon im Vorfeld wird sie für ihren Geniestreich gefeiert, dass sie es schafft, viele verschiedene Genres auf einer CD zu vereinen.“ – Pitchfork: „Sie hat die Grundmauern des Hauses gebaut, das alle anderen – Britney, Beyoncé, Nicki, Gaga, Sky, Rihanna, Katy, Ariana, ja sogar Kanye – jetzt ihr Zuhause nennen. Sie hat den Archetyp von Popruhm, den wir heute kennen und verstehen, erfunden. Und – mit der Ausnahme von Michael Jackson – ist Madonnas fortdauernde Relevanz in der Popkultur unerreicht.“

Die deutschen Fans dürfen sich zudem auf zwei weitere Live-Highlights freuen: Wegen großer Nachfrage wurden zwei Zusatzshows ihre Deutschland-Tournee verkündet! Der Ticket-Vorverkauf startet offiziell am Freitag, 23.03.2015.

MADONNA live 04.11.2015 Köln – LANXESS arena 05.11.2015 Köln – LANXESS arena (Zusatzkonzert – VVK Start 23.03.15) 10.11.2015 Berlin – Mercedes-Benz Arena (ehemals o2 World) 11.11.2015 Berlin – Mercedes-Benz Arena (ehemals o2 World) (Zusatzkonzert – VVK Start 23.03.15)

Quelle: Offenes Presseportal / www.universalmusic.com 23.03.2015

 

 

Posted by: | Posted on: Februar 23, 2015

Neues Musical „Rocky“ ab Herbst 2015 in Stuttgart

„Eye of the tiger“ im Stage Palladium Theater – Einzigartiges Live-Erlebnis der legendären Filmmomente – Berührende Liebesgeschichte und außergewöhnliche Bühnentechnik.

Die Gerüchteküche brodelte! Nun ist es offiziell: Ab Herbst lautet das Motto in Stuttgart: „Fight from the heart“! Die international erfolgreiche Stage-Eigenproduktion ROCKY kommt ins Stage Palladium Theater. Dies gab heute der Mit-Geschäftsführer von Stage Entertament Deutschland, Michael Hildebrandt, bei der Präsentation des neuen Musicals bekannt.

copy:copy:obs/Stage Entertainment Stuttgart/Morris Mac Matzen

copy:copy:obs/Stage Entertainment Stuttgart/Morris Mac Matzen

„ROCKY – Das Musical zeigt den Weg von Rocky, der die Chance seines Lebens nutzt und dabei seine große Liebe findet. Eine intensive und universelle Story, die einfach jeden in seinen Bann zieht. Unsere Musicalbesucher im Süden können sich auf eine emotionale Reise freuen, die in ihrer Bühnenumsetzung und ihrem Bühnenbild einzigartig ist,“ so Hildebrandt.

Das Musical überrascht den Zuschauer mit seiner persönlichen Sicht auf den sympathischen Charakter Rocky. Eingängige Songs steigern die starke Emotionalität der Story und die außergewöhnliche Bühnentechnik macht die großen Momente, die Filmgeschichte geschrieben haben, für den Zuschauer greifbar nahe. Über eine Million Besucher fieberten in Hamburg mit Rocky und seiner großen Liebe Adrian mit und wurden Zeuge einer der innovativsten Musical-Inszenierungen der letzten Jahre, bei der sich der Boxring zum großen Finale mitten in die Zuschauerreihen schiebt und die Besucher somit hautnah miterleben, wie Rocky und der amtierende Weltmeister Apollo Creed aufeinandertreffen.

Weltstar und Co-Produzent Sylvester Stallone: „Rocky ist ein toller Charakter. Ein einfacher, bodenständiger Kerl mit großartiger Einstellung und voller ehrlicher Gefühle. Er kämpft für etwas, wonach sich jeder Mensch sehnt: Würde und glücklich zu sein. Ich hatte immer die Idee aus Rocky ein Musical zu machen. Denn schließlich ist ROCKY eine Liebesgeschichte und ohne Adrian wäre er niemals so weit gekommen. Das alle live auf der Musicalbühne zu sehen macht mich sehr stolz! Nachdem Hamburg ROCKY auf der Bühne unsterblich gemacht hat, geht es jetzt mit Stuttgart weiter!“

ROCKY war ein weltweiter Kinoerfolg und hatte fünf Fortsetzungen. Der Film war für zehn Oscars nominiert und gewann drei, darunter „Bester Film“. Die ROCKY-Hymne „Gonna Fly Now“ von Bill Conti zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Filmsongs aller Zeiten. Die Filmmusik in ROCKY war für Sylvester Stallone von größter Wichtigkeit: „Als ich das Script für ROCKY schrieb, wollte ich unbedingt viel leidenschaftliche Musik. Ich hätte mir sehr gewünscht, dass diese Musik aus mir selbst herausgekommen wäre. Aber ich habe leider kein ausgeprägtes Talent dafür.“ Neben „Gonna Fly Now“, „Eye Of The Tiger“ und dem Song „Take You Back“ (den ursprünglich Sylvester Stallones Bruder Frank geschrieben hatte) umfasst das Musical auch zwanzig neu geschriebene Songs (Songtexte: Lynn Ahrens, Musik: Stephen Flaherty).

„Als wir vor sieben Jahren die Idee entwickelten aus dem Film ein Musical zu machen, hielten das die meisten Leute für eine komplett verrückte Sache. Unsere Weltpremiere in Hamburg war ein unfassbarer Überraschungserfolg. ROCKY wurde das erste in Deutschland  entwickelte Musical, das den Sprung an den Broadway geschafft hat. Wir sind sehr stolz, diesen Erfolg nun in Stuttgart fortzusetzen“, so Uschi Neuss, Geschäftsführerin von Stage Entertainment Deutschland.

Mittlerweile gehört ROCKY zu den am meisten beachteten Musicals der letzten Jahre. Die Eigenproduktion aus dem Hause Stage Entertainment wurde 2013 mit dem begehrten Live Entertainment Award als bestes Musical Deutschlands aus gezeichnet und erhielt 2014 sogar den TONY-Award (den Theater-Oscar) für das „Beste Bühnenbild“, dazu zwei Drama Desk Awards, sowie einen Outer Critics Circle Award.

Die Premiere von ROCKY – Das Musical wird im Herbst 2015 im Stage Palladium Theater gefeiert. Der Vorverkauf ist ab sofort eröffnet.

Quelle: Offenes Presseportal / Stage Entertainment Stuttgart 23.02.2015

Posted by: | Posted on: Februar 10, 2015

Vier Grammy Awards für Sam Smith

Bei der 57. Verleihung der GRAMMY AWARDS, die am Sonntagabend in Los Angeles mit einer spektakulären Show gefeiert wurde, dominierte Sam Smith und wurde mit vier Preisen ausgezeichnet! Der Shootingstar aus Großbritannien gewann die Grammy Awards für „Record Of The Year“ (Stay With Me – Darkchild Version), „Song Of The Year“ (Stay With Me – Darkchild Version), als „Best New Artist“ und für das „Best Pop Vocal Album Of The Year“ (In The Lonely Hour) – und damit Trophäen in den wichtigsten Kategorien des Abends!
copy:obs/Universal International Division/Universal Music

copy:obs/Universal International Division/Universal Music

Sam Smith schreibt Musikgeschichte

Sam Smith ist der erste britische Newcomer überhaupt und der erste männliche Künstler seit 34 Jahren, der für sein Debüt in den Hauptkategorien nominiert wurde. Jetzt krönt der Sänger und Songwriter, der u.a. für Mary J. Blige Songs geschrieben hat, mit dem Gewinn von vier Awards seine sensationelle Erfolgsgeschichte. Die bisherigen Höhepunkte seiner Karriere kann man in einer „Timeline“ inklusive Videoclips und vielen Infos nachverfolgen: http://timeline.samsmithworld.com

Sein Debütalbum „In The Lonely Hour“ stand in 23 Ländern an der Spitze der Charts, war in 52 Ländern Platz 1 der iTunes-Charts und erreichte in Deutschland Goldstatus – ebenso wie die Singles „Money On My Mind“ und „Stay With Me“. In Großbritannien gab es Vierfach-Platin, in den USA Platin sowie einen Rekord: Kein anderes Debütalbum eines britischen Künstlers hat sich je zuvor so oft in der ersten Veröffentlichungswoche verkauft wie „In The Lonely Hour“.

Über 5,6 Millionen Mal wurde das Debüt bisher weltweit verkauft und ist das einzige Album des Jahres 2014, das sowohl in den USA als auch in Großbritannien über 1 Million Mal über die Ladentheke ging.

Der smarte Brite mit der außergewöhnlichen Stimme wird auch 2015 für Aufsehen sorgen. Nach seinem beeindruckenden Auftritt gemeinsam mit Mary J. Blige und dem Triumph bei den Grammy Awards ist ihm ein Platz im Pop-Olymp für immer sicher. Bei seiner Dankesrede sagte Sam Smith: „Erst als ich begann, ich selbst zu sein, begann dieMusik zu fließen und die Menschen fingen an, mir zuzuhören. Ich danke Euch dafür, dass ihr mich akzeptiert wie ich bin.“ Außerdem dankte er demjenigen, der ihm sein Herz gebrochen hatte und zu „In The Lonely Hour“ inspirierte: „Danke, wegen Dir habe ich jetzt vier Grammys!“

Alle Gewinner der Grammy Awards gibt es unter: www.grammy.com

Homepage Sam Smith: http://www.universal-music.de/sam-smith/home

Quelle: Offenes Presseportal / Universal International Division 10.02.2015

 

Posted by: | Posted on: Dezember 2, 2014

Samu Haber von The Voice of Germany

News von dem super sympathischen  Samu Haber aus der Jury von „THE VOICE OF GERMANY“

662872_bild

copy:offenes-presseportal/biographie-haber

 

Samu Haber, der Frontman und Gitarrist von Sunrise Avenue, ist ein Phänomen. Der 38jährige Superstar katapultierte sich nicht nur mit seiner finnischen Band in Rekordzeit in die Herzen der Fans. Auch als Juror der Pro-Sieben-Show „The Voice of Germany“ hat es der mit einem unwiderstehlichen Charme ausgestattete Finne geschafft, zum Liebling der Zuschauer und ein absoluter Frauenschwarm zu werden. Und der Erfolg bleibt ihm treu. Mit ihrem Album „Fairytales -Best  of 2006 – 2014“ eroberte Sunrise Avenue im Handumdrehen die deutsche Chartspitze, ein Highlight seiner bereits langjährig erfolgreichen Karriere.

Doch warum lieben alle Samu? Was macht ihn so sympathisch? Warum löst er diesen Riesenhype aus? Was bedeuten seine Tattoos? Wie hält er es mit der ? Warum steht er auf Helene Fischer? Was bringt ihn zum Lachen? Wann platzt ihm der Kragen? Welche Unterwäsche  trägt er? Wie wählt der coolste Finnland-Import seine Songs aus? Was zeichnet ihn neben der aus?

Wer erfahren will, wie Samu Haber wirklich ist und was ihn an- und umtreibt, sollte die erste Biografie der Szene-Insiderin Sabine Meltor über den finnischen Superstar lesen. Ein Muss für alle Fans und ein ideales Weihnachtsgeschenk.

Quelle: Offenes Presseportal / www.gestmann.de 2.12.2014

Posted by: | Posted on: Dezember 2, 2014

Jessie J bei The Voice of Germany

Jessie J mit ihrem neuen Song „Masterpiece“ zu Gast bei „THE VOICE OF GERMANY“ 
copy:"obs/Universal International Division/Universal Music"

copy:“obs/Universal International Division/Universal Music“

In ihrer Heimat Großbritannien hat Jessie J als Coach bei „The Voice“ höchst erfolgreich neue Talents gesucht und gefunden. Am vergangenen Freitag besuchte sie die deutsche Ausgabe der Hit-TV-Show und stellte ihre neue Single „Masterpiece“ aus dem Album „Sweet Talker“ vor. Die Performance der zweifachen BRIT Award-Gewinnerin und preisgekrönten Songwriterin sorgte für einen Gänsehaut-Moment und spornte auch die vier Talents an, die den Song gemeinsam mit der stimmgewaltigen Jessie J singen durften.
 Direkt im Anschluss schoss „Masterpiece“ in den deutschen iTunes-Charts nach oben und kletterte nun bis auf Platz 2! Auch das Album „Sweet Talker“ erreichte erneut die Top10. Darauf präsentiert Jessie J neben der aktuellen Single auch den Nr.1-Hit „Bang Bang“ feat. Ariana Grande und Nicki Minaj sowie Tracks mit 2 Chainz, De La Soul und der Violinistin Lindsey Stirling. Zu den Produzenten gehören The-Dream, Diplo, Tricky Stewart, Ammo und Max Martin.Jessie J, die 2011 mit dem Song „Price Tag“ und ihrem Debütalbum auf Anhieb den internationalen Durchbruch feierte und die Verkaufs- und Radio-Charts dominierte, zeigt auch mit ihrem neuen Werk, dass sie zu den spannendesten und vielseitigsten britischen Entdeckungen der letzten Jahre gehört.

Den beeindruckenden Auftritt bei The Voice gibt es hier zu sehen: http://go.universal-music.de/jessie-j/light/video/354786/

http://www.universal-music.de/jessie-j/home

Quelle: Offenes Presseportal / Universal International Division 2.12.2014

Posted by: | Posted on: September 4, 2014

Das kostenlose Musikmagazin – technoveranstaltungen.com

Kennst du schon das kostenlose Musikmagazin technoveranstaltungen.com? Es informiert täglich über das Geschehen in der techno Musikszene.

Technoveranstaltungen.com ist einfach mehr als nur ein Magazin im World Wide Web, es ist aufgeteilt in diversen Kategorien wie z.b „Interviews, Events, Veranstaltungen, Technik, Videos, Clubguide“.

Man bietet für jeden elektronischen Musikliebhaber gezielten Lesestoff an und rundet das ganze Musikmagazin mit einem aktiven Radiosender ab, den man per Radio Live Stream und kostenlose Smartphone App jeder Zeit empfangen kann.

Der Kernpunkt und die Thematik von technoveranstaltungen.com ist das Musikmagazin für elektronische Musik und der kostenlose Veranstaltungskalender wo man Veranstaltungen, Partys und Events nach einer kurzen Registrierung selber Publizieren kann.

Der Service ist für Mitglieder kostenlos und soll es auch in Zukunft bleiben.

Quelle: na-presseportal 4.09.2014

Posted by: | Posted on: August 27, 2014

Die Dance/Pop-Sensation CLEAN BANDIT live in Deutschland

copy:na-presseportal/cleanbandit

copy:na-presseportal/cleanbandit

Clean Bandit präsentieren spektakuläres Musikvideo zu neuer 
Hit-Single "Come Over" in Hamburg.
Mit "Rather Be" (feat. Jess Glynne) eroberten Clean Bandit in ganzEuropaden Chart-Thron, nun legt das extrem talentierte Quartett aus London seine neue Single vor: "Come Over"!
"Come Over" glänzt mit karibischem Flair, orientalischen Melodien und britischen Electrohouse-Beats sowie einer Phrase von Band-Sängerin Grace Chatto, die schon bald gängiger Slang auf den Dancefloors dieser Welt sein dürfte: "Rapapum"! Neben Grace Chatto ist der bekannte britisch-jamaikanische Dancehall-Musiker Stylo G als Sänger mit von der Partie.

Im September und November sind CLEAN BANDIT  mit ihrem erfolgreichen Debütalbum "New Eyes" live in Deutschland:
11.09. Göttingen,  NDR2 Soundcheck Festival 
   12.09. Baden-Baden,  SWR3 New Pop Festival 
   13.09. Bayern 3 , Dorffest (Festival) 
   10.11. Berlin, SchwuZ 
   11.11. Hamburg, Gruenspan 
   16.11. München, Ampere 

Musikvideo : http://ots.de/VxitZ
http://cleanbandit.co.uk/ 
https://www.facebook.com/cleanbandit 
https://twitter.com/cleanbandit

Quelle: na-presseportal 27.08.2014

				
Posted by: | Posted on: August 27, 2014

Taylor Swift beim Deutschen Radiopreis 2014

Hamburg (ots) – Taylor Swift ist ein Weltstar. Sie ist siebenfache Grammy Gewinnerin und mit ihren 24 Jahren die jüngste Musikerin in der Geschichte, die den Grammy in der wichtigsten Kategorie – Album des Jahres – erhielt. Taylor Swift ist zudem die einzige weibliche Musikerin, die auf zwei Alben zurückblicken kann, die sich in der ersten Woche je über eine Millionen Mal verkauft haben (Speak Now, 2010 und RED 2012). Das „Time Magazine“ zählt sie zu den 100 einflussreichsten Menschen in der Welt. Taylor hat gerade ihr nächstes Album, 1989, angekündigt und bezeichnet die dreizehn Songs darauf selbst als ihr musikalisch schlüssigstes Werk. Die erste Single „Shake It Off“ stellt sie am 4. September beim Deutschen Radiopreis das erste Mal in Deutschland vor, für Taylor ein wichtiger Schritt in ihrer noch jungen Karriere.

Die Fantastischen Vier sind am Donnerstag, 4. September, ebenfalls in Hamburg dabei. Die Gruppe ist seit 25 Jahren fester Bestandteil der deutschen Musikszene. Sie hat rund vier Millionen Tonträger verkauft. Liveauftritte der „Fantas“ locken hunderttausende Zuschauer in die Konzerthallen. Mit ihrem ersten kommerziell erfolgreichen Hit „Die Da!?!“ haben Smudo, Thomas D, Michi Beck und And.Ypsilon 1992 den deutschen Sprechgesang ins Radio gebracht. „Troy“, „Sie ist weg“ und aktuell „25“ sind eine kleine Auswahl der Songs, die jeden Monat viele hundert Mal im Radio gespielt werden. Für diese Leistung würdigt sie der Beirat des Deutschen Radiopreises mit einem Sonderpreis. Weitere Stargäste des Abends sind Andreas Bourani, Revolverheld und Mark Forster. Sie gehören in diesem Jahr zu den erfolgreichsten deutschen Künstlern im Radio. 

Barbara Schöneberger moderiert die Gala, die zahlreiche öffentlich-rechtliche und private Radioprogramme deutschlandweit live übertragen. Die Gala wird auch als Livestream im Internet zu sehen sein. Außerdem senden die Dritten Fernsehprogramme der ARD die Show zeitversetzt.

Verliehen wird der Deutsche Radiopreis am 4. September 2014 in Hamburg.

Quelle: na-presseportal 27.08.2014