Buchtipp: Countdown 24 Stunden

Posted by: | Posted on: Januar 7, 2015
Der Flyfiction Fantasy Verlag veröffentlicht seinen ersten Jugend-Mystery-Thriller: „Countdown 24 Stunden“ – geschrieben vom Autoren-Duo A. T. Falter. Den Leser erwartet die Geschichte zweier Jungen, die sich in einem tödlichen Duell befinden.Das Buch erzählt vom 16-jährigen Cero, der hochintelligent, aber bettelarm ist und in den Slums von San Francis lebt. Eines Tages gewinnt er das legendäre Online-Game »Detective Battle«. Doch die Freude hält nur kurz. Gewinnen kann tödlich sein, denn sein Rivale missgönnt ihm den ersten Platz und setzt eine Falkenbombe auf ihn an. Cero bleiben 24 Stunden, um den Stopp-Schalter zu finden und sein Lebenzu retten. – Ein Mystery-Thriller mit einem Countdown, der sich durchs ganze Buch zieht.

Der Roman ist sowohl aus der Sicht des Protagonisten Cero als auch aus der Sicht des Antagonisten Loyd geschrieben. Jeder Autor des Duos A. T. Falter ist in die Rolle seines Charakters geschlüpft und erzählt die Geschichte aus dessen Perspektive. Wie Cero und Loyd gegeneinander kämpfen, so versucht auch jeder Autor die Geschichte für sich zu entscheiden.

Das Buch lädt zum Miträtseln ein, weil der Leser die Möglichkeit hat, selbst darüber nachzudenken, wie die Charaktere aus ihren misslichen Lagen herauskommen.

copy:Offenes-Presseportal/www.flyfiction-fantasy-verlag.de

copy:Offenes-Presseportal/www.flyfiction-fantasy-verlag.de

„Ich wollte meinen Sieg mit euch zusammen erleben.“ – Der Charakter Cero im Thriller „Countdown 24 Stunden“

Cero hat eine große Leidenschaft für das legendäre Online-Spiel „Detective Battle“ entwickelt, das er gerne zusammen mit seinen Freunden spielt und gewinnt. Auch seine Methoden, an Geld zu kommen, sind gewitzt. Freunde lässt er nicht im Stich und in der Schule fühlt er sich unterfordert. Zum Zeitvertreib erforscht er die Intelligenz seiner Lehrer und erstellt eine Rangliste über den dümmsten Lehrer.

„Ich brauche keine Freunde.“ – Der Charakter Loyd im Thriller „Countdown 24 Stunden“

„Feinde zu haben war cool. Es bedeutete, dass er gut war. Und davon hatte er genug. Viele Studenten beneideten ihn für seine High-Tech-Kreativität, für seinen IQ von 181, für seinen Erfindergeist. Er war ein Genie! Mehrere Schulklassen hatte er übersprungen, an dieser Uni war er der Jüngste. Trotz seiner 17 Jahre entwickelte er bessere Technologielösungen als seine 25-jährigen Mitstreiter. Trotzdem waren sie lästig. Wo er seine Konkurrenten ausstechen konnte, würde er es weiterhin tun.“

Der Mystery-Thriller „Countdown 24 Stunden. Die Falkenbombe“ ist als Ebook beim Flyfiction Fantasy Verlag und bei Amazon erhältlich.

Der Flyfiction Fantasy Verlag veröffentlicht Romane im Bereich Fantasy, Mystery und Phantastik in verschiedenen Genres. Spannung, Kreativität und ausgefeilte Charaktere sind die Zutaten der Bücher.

 

 

Quelle: Offenes Presseportal / www.flyfiction-fantasy-verlag.de 07.01.2015





Schreibe einen Kommentar